Freitag, 10. Oktober 2008

Mendelssohn - Beispiel jüdischer Integration

- Juden waren bis ins 18. Jh. vom gesellschaftlicvhen Leben ausgeschlossen.
- Dem Philosophen Moses Mendelssohn (1729-83) ist es in der Zeit der "Aufklärung" gelungen, in die christliche Kulturszene, aufgenommen zu werden, nicht in die bürgerliche.
- Lessing, Wieland, Herder u.a. zählten zu seinen Freunden.
- Die Französiche Revolution brachte dann die Gleichberechtigung der Religionen.
- Die Restauration in Deutschland (ab 1813) bedeutete jedoch einen Rückschritt für die Gleichberechtigung der Juden.
- In der Folge mussten sich auch die Nachkommen Mendelssohns entscheiden, ob sie sich taufen lassen oder dem Judentum treu bleiben wollten.
- Wer von ihnen voll in die Gesellschaft integriert werden wollte, musste zur christlichen Religion übertreten.
- dem rassistischen "Antisemitismus", einem Kind der Restauration, konnten sie dadurch aber nicht entgehen.

Vortrag herunterladen hier

Suche

 
Über uns

Aktuelle Beiträge

xptfunr
iugczr
xptfunr (Gast) - 20. Aug, 14:00
xbclkpc rijreke
mdgyhkvcf, Viagra, OYnWCDH.
Free viagra sample (Gast) - 14. Jul, 22:16
odkiwtm nstkfjs
hwuegkvcf, Cialis, sMhggqY.
Cialis (Gast) - 13. Jul, 14:06
John
Valuable information. Lucky me I found your site by...
Smithg573 (Gast) - 11. Jun, 10:14
njzsaoz cvbdjum
affitkvcf, Where can i buy kamagra, YUwnNln, Tramadol,...
Order kamagra bank cheque (Gast) - 18. Mai, 19:15

Status

Online seit 4623 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 20. Aug, 14:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


arbeiterlieder
buch jube-lieder
DOWNLOAD
gebrauchslieder
Geschichte der Lebensreform
Heimat und Literatur
Luise Rinser 100
Mendelssohn - jüdische Integration
obersalzberg & hitler
Pfadfinder-Nostalgielager
Piding Geologie
Über dieses Blog
x_anleitung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren